Herzlich willkommen in Wulkenzin

 
Blick überm Dorfkrug-Dorfteich
Sonnenaufgang überm Dorfteich
Einfahrt Wulkenzin
und noch mal unser Dorfteich
Bannerbild
Winterblick übern Dorfteich
Kranichrast
Blick über den Dorfteich
Stoppelfeld in der Nachbarschaft
Unser Gemeindezentrum
Neu Rhäse
Neuendorf - Einfahrt Gatscher Damm
Neuendorf von oben
Blütenpracht im Buchenwald
Blick auf Wulkenzin mit Sporthalle
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Öffentlicher Abend mit Manfred Tepper im Dorfkrug "Waldeslust" in Neuendorf (25. 04. 2024)

Am 25.04.2024 lud der Verein „Gemeinsam Leben in Neuendorf“ zu einem öffentlichen Abend mit Manfred Tepper ein.

Vor dem Hintergrund, dass Herr Tepper sich in Neubrandenburg einen Namen gemacht hat, war das Interesse unserer Mitglieder und Gäste an dieser Veranstaltung sehr groß.

Nach der Begrüßung durch Ingelore Taterka nahm Herr Tepper uns mit auf die Zeitreise seiner beruflichen wie auch ehrenamtlichen Tätigkeit.

Im lockeren Erzählstil und mit interessanten Anekdoten hat er sein berufliches und ehrenamtliches Leben Revue passieren lassen.

Herr Tepper ist gebürtiger Neubrandenburger und hat seine Schulzeit wie auch seine Lehre in Neubrandenburg absolviert. Danach begann seine berufliche Laufbahn in seiner Heimatstadt.

Prägend für seine berufliche Entwicklung war die Tätigkeit beim Veranstaltungszentrum Neubrandenburg. Von 1999 bis 2022 war sein Arbeitsplatz in der hochgepriesenen Konzertkirche. Diese Tätigkeit als Veranstaltungsleiter erfüllte er mit viel Leben und durch sein Engagement trug er maßgeblich zur Bekanntheit von Neubrandenburg weit über die Stadtgrenzen bei. Er hat die großen Meilensteine des Konzerthauses wie die Baustellenkonzerte, die Einweihung 2001 bis hin zum Orgeleinbau 2017  in vorderster Front begleitet.

Natürlich schilderte er uns auch seine unvergesslichen, aber auch ungewöhnlichen und seltsamen Begegnungen mit den Künstlern. So manche Anekdote brachte das Publikum zum Schmunzeln.

Nach 23 Jahren wurde Herr Tepper in seiner Wirkungsstätte aus dem aktiven Berufsleben feierlich verabschiedet.

Herr Tepper ist auch als Stadtführer „Ritter von Raven“ und jahrzehntelanges Mitglied als Präsident des Neubrandenburger Karnevalsclubs eine Institution  in seiner Heimatstadt.

Folgerichtig wurde ihm für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement 2023 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Neubrandenburg verliehen.

Wie wir erfahren haben, zieht sich Herr Tepper nicht vollständig aus dem gesellschaftlichen Leben der Stadt zurück. Wir werden ihn weiterhin als historische Figur „Ritter von Raven“ und Stadtführer in Neubrandenburg antreffen.

Die Gäste waren sich einig. Es war ein unterhaltsamer und kurzweiliger Abend.

Wir bedanken uns bei Ingelore für die Organisation der Veranstaltung.

Verein „Gemeinsam Leben in Neuendorf“ e.V.

Heidrun Negnal


Mehr über: Verein Gemeinsam Leben in Neuendorf

[Alle Fotos zur Rubrik Bildergalerie anzeigen]