Herzlich willkommen in Wulkenzin

 
und noch mal unser Dorfteich
Sonnenaufgang überm Dorfteich
Blick über den Dorfteich
Winterblick übern Dorfteich
Unser Gemeindezentrum
Neuendorf von oben
Neuendorf - Einfahrt Gatscher Damm
Bannerbild
Neu Rhäse
Einfahrt Wulkenzin
Blick überm Dorfkrug-Dorfteich
Blütenpracht im Buchenwald
Blick auf Wulkenzin mit Sporthalle
Kranichrast
Stoppelfeld in der Nachbarschaft
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Unser Besuch des Europäischen Parlaments in Brüssel vom 03.-06.12.2023 (07. 12. 2023)

Endlich hat es geklappt! Im Frühjahr 2020 hatten wir uns als Verein "Gemeinsam Leben in Neuendorf e.V." erstmalig für eine Gruppenreise zum Besuch des Europäischen Parlaments in Brüssel angemeldet. Eine Reisezusage für September 2020 war dann wegen Corona abgesagt worden. Nun, nach über 3 Jahren hat es endlich geklappt und wir sind mit insgesamt 47 Teilnehmern – allein aus Neuendorf und unserem Verein 32 Personen – als Reisegruppe „Niklas Nienaß MdEP“ am Sonntag, 03.12. mit dem Bus in Richtung Brüssel gestartet. Reisegruppe „Niklas Nienaß MdEP“ deshalb, weil unser Reisegrund auch und gerade ein Treffen mit unserem MV- Europaabgeordneten der Grünen Niklas Nienaß war.

Anfangs gab es noch organisatorische Unstimmigkeiten, weil zunächst für alle der Abfahrtsort Rostock festgelegt war, obwohl die meisten Teilnehmer aus Neuendorf waren. Dem unermüdlichen Engagement unserer beiden Organisatoren Roswitha Fleischer und Joachim Willert ist es zu verdanken, dass wir am Ende doch alle per Sonderfahrt mit Meck Charter von Neuendorf abgeholt und nach Rostock gebracht wurden. Von dort startete dann 10:00 die über 13-stündige Fahrt in die belgische Hauptstadt. An dieser Stelle und schon mal vorab ein herzlicher Dank an unseren Busfahrer (ein sehr netter kroatischer EU-Mitbürger), der uns gut hin und zurück gebracht, aber auch mit großem fahrerischem Können durch die vielfach engen Straßen in Brüssel bugsiert hat.

Unsere Unterkunft, das Hotel Bedford, befand sich mitten im Zentrum der Stadt – gerade 500 m entfernt vom historischen Stadtzentrum, dem zentralen Platz der Stadt, dem Grand Place. Mit dem Brüsseler Rathaus, einem architektonischen Meisterwerk aus dem 15. Jahrhundert, gilt der Grand Place als wahres architektonisches Wunder und einer der schönsten Plätze der Welt. 

Am nächsten Morgen (07:00 Frühstück!) startete unser Besuchsprogramm mit einer großen Stadtrundfahrt mit zwischendurch kleinen Rundgängen und mit dem Besuch einer kleinen Schokoladenmanufaktur (mit Verkostung und Einkauf natürlich). Der gute Ruf belgischer Schokolade ist ja bekannt! Zwischendurch auch genügend Freizeit für kleine Stadtbummel, Einkäufe, Weihnachtsmarktbesuch und Waffel- und Kaffeepäuschen. Hervorzuheben an besonderen Sehenswürdigkeiten sind hier die Kathedrale, die Königliche Galerie St. Hubert, das Atomium, Manneken Pis, der Grand Place (Großer Platz – Weltkulturerbe), die Alte Börse u.v.a. Besonders erwähnenswert ist das grandiose abendliche Laserlichterspiel auf dem Grand Place.

Der Tag schloss mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant „La Brouette“- ein Hamburger Restaurant am Grand Place. 

Am nächsten Tag stand dann der Haupttagesordnungspunkt unserer Reise auf dem Programm - der Besuch des Europäischen Parlaments. Es begann mit einem Check- in (wie auf dem Flughafen), danach Besichtigung des Plenarsaals, anschließend Treffen mit Vortrag und Diskussion mit dem Europaabgeordneten Niklas Nienaß, der einen kompetenten und authentischen Eindruck auf uns gemacht hat. Niklas Nienaß ist seit 2019 der einzige Europaabgeordnete aus MV, Mitglied der Fraktion der Grünen/EFA und beschäftigt sich dort vorrangig mit Europäischer Regionalpolitik.  Danach Besuch des Hauses der Europäischen Geschichte und des Parlamentariums - des Besucherzentrums des Europäischen Parlaments. Den Abend haben viele von uns dann noch für einen Spaziergang durch die wunderschönen weihnachtlichen Einkaufsmeilen der Innenstadt, den Weihnachtsmarkt bei Glühwein und Bratwurst oder noch mal für das Farbspiel auf dem Grand Place genutzt. Was für zwei schöne Tage, die trotz fast ständigem leichtem Nieselregen, jetzt leider vorüber sind. Am nächsten Morgen traten wir nach dem Frühstück um 08:00 die Heimfahrt an und trafen wieder nach etwa 13 h Fahrt so 21:30 mit Meck Charter in Neuendorf ein.  

Text: W. Senf

Bilder: W.Senf, R.Hickisch, K.Willert            


Mehr über: Verein Gemeinsam Leben in Neuendorf

[Alle Fotos zur Rubrik Bildergalerie anzeigen]